baulexikon - das grösste deutsche fachlexikon zum thema bauen und architektur  im internet mit mehr als 9000 internetseiten - Alles Wissenswerte zu den Themen: baufirmen,stahl,holz,architekt,ingenieurbau,zimmermannsbau,dach,beton,wohnbau,hausbau,baufinanzierung,baurecht,gewerbebau,sanitär,heizung,bauplanung,baustatik,holzbau,fensterbau,türen,glasbau,sanierung,neubau,bautechnik,baurecht,bauordnung,bauphysik,biobau + ökobau,fassade,solarenergie,
steinkunde,tiefbau,hochbau,trockenbau,grundbau,schornstein und kaminbau,baustilkunde,baugeschichte,ziegelbau,garagenbau,garten,ausbau,farben + lacke,fußboden,lichttechnik,metallbau,baugeschichte und bauthemen width=
 

A

Baulexikon - BEGRIFF BEREICH
  ABWITTERUNG

 

BAUSCHÄDEN - OBERFLÄCHEN

An der Außenluft liegende Bauteile können durch die einwirkenden Witterungseinflüsse beschädigt werden oder ihre Form, Farbe und Aussehen verändern, dies wird im allgemeinen als Abwitterung bezeichnet.

Anfällig durch die Einflüsse der Witterung sind vor allem

Stahl- und Eisenteile  Schadensbild:  Korrosion
Bildung von
Roststellen
Außenputze  Schadensbild: Absanden der Oberfläche
Farb- und Lackanstriche  Schadensbild:  Abblättern der Farbschichten
Holzbauteile Schadensbild:  Farbveränderung, Quellen 
und Modererscheinungen

Durch entsprechend geeignete Maßnahmen ist der Schutz und die Vermeidung
 von Abwitterungserscheinungen an außenliegenden Bauteilen möglich.

(z.B. Rostschutz von Stahl
durch Verzinken, Einsatz von witterungsbeständigen Farbbeschichtungen, Holzschutzmaßnahmen)

 

GEHE ZU STARTSEITE DES baulexikon - Fachlexikon Bauen und Architektur

GEHE ZU SEITENANFANG des baulexikon - Fachlexikon Bauen und Architektur

baulexikon - Begriff ZURÜCKBLÄTTERN - Lexikon Bauen und Architektur

NÄCHSTER BEGRIFF des baulexikon - Fachlexikon Bauen und Architektur

HOME

ANFANG

RÜCK

  VOR

b@ulexikon 2000