baulexikon - Das Grösste deutsche Online-Fachlexikon 
    zum Thema Bauen und Architektur mit mehr als 10.000 Webseiten
    Alles Wissenswerte zu den Themen: 
    baufirmen stahl holz architekt baukosten ingenieurbau zimmermannsbau dach beton
    wohnbau hausbau baufinanzierung baurecht gewerbebau sanitär heizung,
    bauplanung baustatik holzbau fensterbau türen glasbau sanierung neubau
    bautechnik baurecht bauordnung bauphysik biobau ökobau fassade solarenergie
    steinkunde tiefbau hochbau trockenbau grundbau schornsteinbau baufinanzierung
    kaminbau baustilkunde baugeschichte ziegelbau garagenbau gartenbau ausbau
    farben lacke fussboden licht- und leuchtentechnik metallbau baugeschichte
    bausparen und sonstige bauthemen
 

A

BEGRIFF BEREICH
  ABDICHTUNG

 

ABDICHTUNG - BAUSCHÄDEN
BAUTECHNIK

 

Abdichtungen haben im allgemeinen die Aufgabe zu verhindern, 
dass Feuchtigkeit, Flüssigkeit aber auch Luft (Zugluft)
in Gebäude, Bauteile, Bauelemente und Baustoffe eindringt und hierdurch Schäden oder bauphysikalische Mängel entstehen.

Schadhaft ausgeführte Abdichtungen im sind nach übereinkommender Meinung von
Fachleuten die häufigsten und kostenintensivsten Mängel im Baubereich.

Kurzüberblick über notwendige Abdichtungen und hauptsächlich verwendete Materialien und Techniken:

 

Außenwände und Kellerböden gegen Oberflächenwasser, Grundwasser und Sickerwasser
(Bauwerksabdichtungen nach DIN 18 195)

Beschichtungen und Folien auf der Basis von Bitumenlösungen, Teer und Kunststoffen oder Aluminiunbeschichteten Abdichtungsstoffen

Fugenabdichtungen bei Bauteilfugen
(z.B. Anschluss von Betonfertigteilen),
Gebäudedehnungsfugen und Arbeitsfugen

Fugenabdichtungsprofile und -massen aus Kunststoff, Metall oder dauerelastischen Abdichtungsmassen

Abdichtungen von Dächern, Dachan- und abschlüsse, Dachrändern und -fugen, Dachdurchdringungen

Dachabdichtungsbahnen auf Bitumenbasis oder in Form von Kunststoff- oder Kautschukbahnen

Fenster und Türelemente gegen eindringende Feuchtigkeit
(Regen, Schwitzwasser
sowie Luftbewegungen im geschlossenen Zustand (Zugluft)

Abdichtungsprofile aus Kunststoffen oder Gummi im Bereich der beweglichen Fensterelemente (Tür- und Fensterdichtbänder, -dichtungen) sowie dicht montierter Glaselemente in den Rahmen
(Fensterkitt, Kunststoffabdichtungen)

 

GEHE ZU STARTSEITE DES baulexikon - Fachlexikon Bauen und Architektur

GEHE ZU SEITENANFANG des baulexikon - Fachlexikon Bauen und Architektur

baulexikon - Begriff ZURÜCKBLÄTTERN - Lexikon Bauen und Architektur

NÄCHSTER BEGRIFF des baulexikon - Fachlexikon Bauen und Architektur

HOME

ANFANG

RÜCK

  VOR

b@ulexikon 2000