ABC des BAUENS - BAULEXIKON - ARCHITEKTUR + BAUEN von A bis Z
 

B

Baulexikon - BEGRIFF BEREICH
  BAUAUFSICHTSBEHÖRDE

 

BAUGENEHMIGUNG - BEHÖRDEN

Die Bauaufsichtsbehörden sind im bauaufsichtlichen Verfahren (Baugenehmigungsverfahren) für die Überwachung der Einhaltung der Bauordnung und anderer Vorschriften zuständig. 

Im Bereich der Baugenehmigungsverfahren bei Errichtung von Gebäuden und Bauwerksteilen, Umbaumaßnahmen und Abbruchvorhaben sind dies in der Regel die unteren Bauaufsichtsbehörden - Landkreise (Landratsämter), Kreisfreie Städte und Große selbständige Städte mit ihren Bauordnungsämtern zuständig.

 

Hierarchie der Bauaufsichtsbehörden

Oberste Bauaufsichtsbehörde
Landesbauministerium
Obere Bauaufsichtsbehörde
Regierungspräsidium
Untere Bauaufsichtsbehörde
Landkreise, kreisfreie Städte, große selbständige Städte

 

Die Bauaufsichtsbehörden sind befugt bei Verstoß gegen das Genehmigungsrecht (z.B. Errichtung eines Gebäudes ohne Baugenehmigung - "Schwarzbau") einzuschreiten und kann nach einer Anhörung des Betroffenen mittels sofortiger Baueinstellung, Untersagung der Nutzung des errichteten Bauwerks, Auferlegen von Bußgeldern oder sogar einer Anordnung zum Abbruch der nichtgenehmigten Bauten darauf reagieren.

GEHE ZU STARTSEITE DES BAULEXIKON

GEHE ZU SEITENANFANG

BEGRIFF ZURÜCKBLÄTTERN

NÄCHSTER BEGRIFF

HOME

ANFANG

RÜCK

  VOR

TIPP: GELD VERDIENEN BEIM SURFEN                                                                                                      b@ulexikon 2000

Werden auch SIE Werbepartner und Sponsor des Baulexikon - Näher kommen Sie im Internet nicht an Ihre Zielgruppe heran - Info unter werbung@baulexikon.de