ABC des BAUENS - BAULEXIKON - ARCHITEKTUR + BAUEN von A bis Z
 

C

baulexikon - Begriff BEREICH
  CARRARAMARMOR

 

NATURSTEIN - MARMOR
MARMORARTEN


Weltbekannter Marmor aus der Umgebung der Stadt Carrara in den italienischen Apuanischen Alpen. Cararramarmor wird vor allem wegen seiner fast reinen edlen, feinstrukturierten weissen Oberfläche seit Jahrhunderten in der Bildhauer-Kunst und sämtlichen Bereichen des Bauens und der Architektur verwendet.

In den Marmorsteinbrüchen bei Carrara wird das freiliegende Tiefengestein Marmor in grossen Blöcken (bis zu 3 m im Durchmesser) mit speziellen Steinsägen aus dem Berg geschnitten und zumeist in der unmittelbaren Umgebung der Steinbrüche zu Platten und Blöcken verarbeitet.

Im Bau- und Wohnungsbereich wird Cararramarmor für Fensterbänke, Treppenanlagen, Boden- und Wandplatten,

als Marmorfliesen im Bad-/Küchen- und Wohnbereich, als Küchenarbeitsplatten (Relativ empfindliche Oberfläche!), bis hin zu Badewannen aus massivem Marmor und Marmorwaschtischen verwendet.

cararramarmor
Bild: Struktur des Cararramarmor


Marmorgestein im allgemeinen weist eine relativ geringe Härte und saugfähige Oberfläche auf, deshalb werden vor allem im Wohnbereich eingesetzte Fussbodenbeläge oftmals mit einer dünnen Lackschicht vor Schleif- und Kratzspuren (sogenannte Marmorpatina) geschützt. Bei tiefen Kratzspuren und blinden Marmorflächen ist das erneute Anschleifen der Oberfläche mit anschliessender Spezialversiegelung oder die Behandlung mit speziellen Reinigungs- oder Poliermitteln empfehlenswert.

Marmoroberflächen sind empfindlich gegen sämtliche säurehaltigen Flüssigkeiten (säurehaltige Reinigungsmittel, Frucht- und Weinsäuren, Wurzelsäuren und Huminsäuren) - Zur Reinigung von Marmorflächen wird die Verwendung faserfreier Lappen oder Naturschwamm ohne Zusätze im Wasser empfohlen, allenfalls sind hierzu spezielle Reinigungsmittel und Naturstteinreiniger anzuwenden..

 

GEHE ZU STARTSEITE DES b@ulexikon

GEHE ZU SEITENANFANG

BEGRIFF ZURÜCKBLÄTTERN

NÄCHSTER BEGRIFF

HOME

ANFANG

RÜCK

  VOR

Werden auch SIE Werbepartner des Baulexikon - Näher kommen Sie im Internet nicht an Ihre Zielgruppe heran!