Karteikarte_lexikon.gif (9112 Byte)
 

D

baulexikon - Begriff BEREICH
  DACHNEIGUNG
Abkürzung: DN

 

DACH
Dachneigung (DN) bezeichnet den Winkel zwischen der Dachfläche eines Gebäudes und der Horizontalen.

Diese Neigung wird  Winkelgraden (z.B. DN = 35) oder in Prozent (z.B. DN = 20 %) angegeben.

Die Nutzungsmöglichkeiten im Dachraum des Dachgeschosses ist in direkter Abhängigkeit mit der Dachneigung zu sehen:
Je steiler das Dach geneigt ist um so mehr Nutzflächen bietet der Dachraum

Die Dachneigung ist oftmals verpflichtender Bestandteil eines Bebauungsplanes und prägt die optische Erscheinung von Gebäuden massgeblich.
GEHE ZU STARTSEITE DES b@ulexikon

GEHE ZU SEITENANFANG

BEGRIFF ZURÜCKBLÄTTERN

NÄCHSTER BEGRIFF

HOME

ANFANG

RÜCK

  VOR

b@ulexikon 1999