Baulexikon - Architektur und Bauen - Fachlexikon mit mehr als 10.000 Begriffen + Baubücher - Bausoftware online bestellen
 

E

baulexikon - Begriff BEREICH
  EINSCHUBDECKE

 

BAUGESCHICHTE - KONSTRUKTION
Die Einschubdecke (auch Fehlboden oder Blindboden genannt) ist die Bezeichnung für zwischen den Balken einer Holzbalkendecke eingeschobene Bretter.

An den Längsseiten der Balken werden Holzlatten befestigt, auf diese werden querliegend zur Balkenrichtung kurze Holzbretter aufgelegt (eingeschoben).

Der entstehende Hohlraum dient zur Verfüllung mit Schüttmaterial, das zur Schalldämmung und Wärmedämmung der gesamten Holzbalkendecke beiträgt.
GEHE ZU STARTSEITE DES b@ulexikon

GEHE ZU SEITENANFANG

BEGRIFF ZURÜCKBLÄTTERN

NÄCHSTER BEGRIFF

HOME

ANFANG

RÜCK

  VOR

b@ulexikon ©1999

Baubücher - Architekturbücher - Mehrere tausend Titel online bestellen -ohne Versandkosten-