Karteikarte_lexikon.gif (9112 Byte)
 

R

Baulexikon - BEGRIFF BEREICH
  RASTERDECKE DECKEN - DECKENARTEN
 

Rasterdecken finden vor allem in Verkaufs-, Veranstaltungs- Büroräumen Verwendung.

Der Vorteil dieser Deckenart liegt inder Möglichkeit, daß sämtliche im Deckenbereich verlegten Leitungen (Lüftungsleitungen, Wasserführende Leitungen und Kabelkanäle für Sanitär und Elektroinstallation) zugänglich bleiben.

Die jederzeit mögliche Flexiblität von Installationsanbindungen vom Deckenbereich zum Raum ist ein weiterer Vorteil bei derartigen Deckensystemen.

Rasterdecken sind in verschiedenen Ausführungen und Formen erhältlich:

Materialien Metall, Massivholz, Holzwerkstoff
Oberflächen Furniert, Folien- oder Papierbeschichtet
Brandschutz Normal bis Schwerentflammbar
Formen Quadrat, Rechteck, Dreieck, Mehreckig in verschiedenen Grössen und Höhen

GEHE ZU STARTSEITE DES b@ulexikon

GEHE ZU SEITENANFANG

BEGRIFF ZURÜCKBLÄTTERN

NÄCHSTER BEGRIFF

HOME

ANFANG

RÜCK

  VOR

b@ulexikon ©1999

bauarchiv_logo.gif (6204 Byte)